Studium Gesundheit und Medizin

Die Berufsgattung Gesundheit und Medizin bietet eine grosse Auswahl verschiedener Aufgabenbereiche. Unterschiedliche Bildungswege stehen Interessierten offen. Dabei braucht es für Ärzte, Apotheker oder Psychiater ein fachgerechtes Studium, hingegen können angehende Zahntechniker oder Arztgehilfen eine anerkannte Ausbildung auch nach der obligatorischen Schulzeit absolvieren.

Die Unterteilung der Medizin erfolgt in Veterinär- und Humanmedizin. Das populärste Heilverfahren in der Alternativ- bzw. Komplementärmedizin ist die Homöopathie, welche von der wissenschaftlichen Medizin unterschieden wird. Im Gesundheitsbereich stehen Berufstätigen zahllose Einsatzgebiete zur Wahl, so beispielsweise in Arztpraxen, Spitälern oder als selbständig Erwerbende. Der Grundsatz dieser Berufsgruppe lautet Patienten zu helfen, wobei das Leiden gelindert oder geheilt werden soll. Eine seriöse Grundausbildung mit fundiertem Fachwissen sind die wichtigsten Voraussetzungen für diesen Beruf. Hohe persönliche Anforderungen wie grosses Engagement, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie hundertprozentige Diskretion kommen hinzu. In diesem Job wird man täglich mit neuen Patientenakten konfrontiert und jede Akte hat ihre eigene Geschichte. Dabei erfährt man viel Persönliches über die Patienten, welche dem Behandelnden meist grosses Vertrauen entgegenbringen. Diesem Vertrauen muss man gerecht werden. Ehrliche Aufklärung hilft dabei mehr als wochenlange Unehrlichkeit in Bezug auf die Gesundheit des anvertrauten Patienten, welcher sonst nur unnötig falsche Hoffnungen aufrecht erhält.

Die vielfältigen Aufgabenbereiche wie helfen und heilen sowie Prävention machen diese Tätigkeiten zu etwas Besonderem. Der pflichtbewusste Arzt trägt die Verantwortung seine Tätigkeit gewissenhaft auszuführen und sich den täglichen Herausforderungen im Alltag zu stellen. Er verfügt über das nötige Fachwissen, um Hilfestellungen zum Thema Wohlergehen und Gesundheit zu geben. Ein Reha-Techniker besitzt das nötige Know How um Patienten bestmöglich zu rehabilitieren, der Wellnesstrainer hingegen weiss um die Anforderungen die Gesundheit zu erhalten oder zu steigern. Ein Masseur in einem Hotel ermöglicht den Kunden abzuschalten und zu entspannen. Diesen Berufsgruppen ist gemeinsam, dass die Linderung oder Beseitigung gesundheitlicher Beschwerden im Vordergrund steht. Daher übt die Berufsgattung Gesundheit und Medizin eine grosse Faszination aus.
Ausbildung-Weiterbildung.ch
Gesundheit, Pflege, Medizin: Suchen Sie Anbieter für Ihre Ausbildung, Weiterbildung oder für Ihr Studium? Auf dem Schweizer Bildungsportal finden Sie zahlreiche Angebot von Universitäten, Fachhochschulen und weiteren Schulen. Zum Beispiel Lehrgänge zu Themen wie chinesische Medizin, Homöopathie oder autogenes Training.
www.ausbildung-weiterbildung.ch
Gut-zu-wissen: Suchen Sie Informationen zum Thema Schönheitsoperationen, Augenlaser oder Kosmetik und Schönheit?